News

Donnerstag, 09. Mai 2013

Access Class Championships: Tag 1

Am ersten Wettfahrttag der Access Class Championships in Arbon am Bodensee wusste der Wind nicht so recht, was er wollte. Zur ersten Wettfahrt um 10 Uhr blies er immerhin noch so, dass die Single Person Classes mit ihren Access 303, Access 2.3 und Liberty eine reguläre Wettfahrt beenden konnten. Die zweite musste die Jury wegen fehlendem Wind abbrechen. An die Spitze setzte sich bei den Access 303 Zoltan Pegan aus Ungarn, gefolgt von den beiden Franzosen Damien Peysson und Gilles Guyon. Bei den Access 2.3 belegt nach der ersten Wettfahrt Lindsay Burns (GBR) und bei den Libertys Gérard Eychenne den ersten Rang. Am Nachmittag liefen die Skud 18 und die Access 303 in Zweierbesetzung aus dem Hafen. Der Wind aber blieb aus, so dass die Boote ohne Wettfahrt zurückkehrten. Mehr Informationen: www.accessclasseuro2013.ch



zurück