News

Dienstag, 15. Mai 2018

Regatta-Team segelt stark in Antwerpen

Sechs Teams haben über Auffahrt am Flanders Sailability Cup teilgenommen. Sie haben eine starke Leistung gezeigt. Nur gerade ein Team aus Frankreich konnte verhindern, dass Sailability.ch alle vorderen Ränge belegte. Einmal mehr setzten sich die Weltmeister Patrick Maurer/Christian Hiller an die Spitze der Rangliste. Die grösste Konkurrenz erhielten sie aus den eigenen Reihen: Luis Schmidlin und Jonas Lengwiler erreichten mit nur einem Punkt Abstand Platz 2. Auf den weiteren Rängen: 4. Willi Lutz/Claudia Schmid, 5. Denise Christen/Elena Bosshard, 6. Dominik Stäger/Patrick Linder, 7. Alex Keeble/Ian Keeble. Der Flanders Sailability Cup fand 2018 zum fünften Mal statt. Aus diesem Grunde hatte Sailability Vlaanderen eine Hafenrundfahrt mit Nachtessen organisiert. Wie in den vergangenen Jahren war der Flanders Cup von grosser Gastfreundschaft geprägt. Für die Reise nach Antwerpen erhielt Sailability.ch Unterstützung von PluSport Behindertensport Schweiz.



zurück