News

Montag, 26. Juli 2021 Erlebnisbericht: Liechtensteiner Behinderten-Verband auf hoher See

Die Gruppe vom Liechtensteiner Behinderten-Verband war bunt gemischt: eine gehörlose und eine sehbehinderte Person, ein Epileptiker, Menschen mit kognitiven oder körperlichen Einschränkungen. Insgesamt 10 TeilneherInnen und 3 Begleitpersonen. Wir bekamen eine verständliche Einführung und langsam wurde allen klar: Wir sind wirklich nur 2 Personen pro Boot. Manche hatten schon ein mulmiges Gefühl. Claudia überlegte, ob sie an Land bleiben sollte. Sie entschied sich aber, das Ganze doch mal auszuprobieren.
Leine los! Als es endlich los ging, war die erste Aufgabe, den Hafen zu verlassen. Das klappte bei allen ohne Probleme. Auf dem Bodensee mussten wir zu verschiedenen Bojen fahren. Es dauerte nicht lange und die Personen im Boot waren ein eingespieltes Team. Jeder hatte eine Aufgabe. Manchmal passierte es, dass die Boote stehen blieben. Dann musste man schauen, wie der Wind geht und was man tun kann. Zum Glück waren der Kursleiter Christian und ein weiterer Helfer immer mit dem Motorboot in der Nähe. Sie gaben uns immer wieder Tipps.
Als wir wieder an Land waren, war Claudia die Erste, die nach einem Prospekt fragte. Es hat ihr sehr gefallen. Auch die anderen TeilnehmerInnen waren restlos begeistert. Der Tenor der Gruppe war einstimmig: «Das war mal ein besonderer Ausflug! Das können wir gerne wiedermal machen.»
Wir bedanken uns von Herzen beim Team von Sailability.ch. Die Planung des Events war einfach und unkompliziert. Die Einführung ins Segeln war für alle verständlich. Und die Begleitung auf dem See war hervorragend.



zurück