News

Freitag, 17. Juli 2020 Ferienwoche Urnersee oder doch eher Vierwaldstättersee

Als Ersatz für die ausgefallenen Reisen im Frühling konnte Sailability.ch im Juli kurzfristig eine Segelwoche am Urnersee planen. Die Vorfreude auf das schöne Segelrevier war gross. Doch schon beim Einwassern der Boote in Brunnen wurden wir von der Feuerwehr überrascht und aufgescheucht. Wegen einem Ölwehreinsatz musste der Hafen kurzerhand geschlossen werden. Im Verlauf des Nachmittags durften wir dann doch die restlichen Boote einwassern. Für einen Segeltörn reichte die Zeit am Montag nicht mehr. Stattdessen haben wir unser Quartier in der Jugendherberge bezogen und den Abend in Zug genossen. Am Dienstag begeisterte uns die Thermik auf dem Urnersee und wir durften einen windreichen sonnigen Segeltag erleben. Mittwochs blieben wir auf dem Vierwaldstättersee und harrten aus, bis uns eine Regenfront mit böigen Winden aus Westen erfasste: Eine kleine Mutprobe für einige unserer Teilnehmenden. Auf der Rückfahrt in Fallenbach Marina beobachtete die Seepolizei unsere Manöver aus Distanz. Im Hafen angekommen, versicherte sich die Seepolizei, ob tatsächlich alle «Schäfchen» gut nach Hause gekommen sind und sprachen uns gleichzeitig ihr Lob aus: Die Rückreise mit den Jollen habe ruhig, überlegt und kontrolliert gewirkt. Wir waren ein bisschen stolz: Auch Menschen mit Beeinträchtigungen können gute Segelerinnen und Segler werden. - Nur geregnet und keinen Hauch Wind hatten wir am Donnerstag, so dass wir früh nach Zug zurückgefahren sind. Ein erfrischendes Bad im See entschädigte uns für die lange Wartezeit. Die Westwindlage bescherte uns am Freitag nochmals super Segelbedingungen vor Brunnen. Das war ein schönes und nasses Vergnügen zum Abschluss der Woche!
  
Die Woche in der Zentralschweiz verlief nicht ganz wie erwartet. Aber wir hatten viel Spass, abwechslungsreiches Segelwetter und richtig viel Wasser von allen Seiten! Auch eine regenreiche Woche in den Sommerferien verstehen unsere Segelnden zu geniessen.
  
Die Ferienwoche wurde grosszügig unterstützt von der Stiftung Cerebral, der Pro Infirmis Uri Schwyz Zug und der Carl und Elise Elsener-Gut Stiftung. Dafür bedanken wir uns herzlich bei den Partnern.



zurück