News

Montag, 18. August 2014

Epi-Segelcamp setzt den Schlusspunkt der Sommerlager

Ab nach Arbon! So lautete das Motto, nachdem die sieben Teilnehmenden des Epi-Segelcamps am Sonntagnachmittag in der Unterkunft in Goldach eingetroffen waren. Also fuhr die ganze Gruppe zum Yachtclub, wo es Instruktionen zum Wochenprogramm, eine Vorstellungsrunde sowie einen feinen Znacht gab. Am Montag ging es dann endlich ab aufs Wasser – für einige der Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine Premiere, die sie trotz nassem Wetter heldenhaft meisterten. Auch am zweiten Lagertag wurde wieder gesegelt, dieses Mal bei etwas besseren Bedingungen. Gekrönt wurde der Tag durch die traditionelle Ausfahrt mit dem Seerettungsdienst, dies inklusive «Bodenwellen», Adrenalinschüben und viel Geschrei und Gelächter. Am Freitag durfte die Gruppe zum Abschluss auf die mOcean. Es war ein eindrückliches Erlebnis für alle. – Mit dem Epi-Segelcamp hat das letzte von fünf Sommerlagern stattgefunden.



zurück