nächste Veranstaltungen
Vollmondsegeln in Hilterfingen, 17. August 2019

Wir werden wir nach dem nach dem Abendessen für das Vollmondsegeln aufbrechen und gegen Mitternacht im Hafen zurück sein.

Anmeldung bis spätestens 28. Juli 2019

Swiss Hansa Class Championship in Cham, 13. - 15. September 2019

Mögliche Anreise am Donnerstag, 12. September 2019 sowie mögliche Abreise am Montag, 16. September 2019

Anmeldung erforderlich bis am 11. August 2019

Clubwochenende in Hilterfingen, 24. & 25. August 2019

Segeln für alle mit der Hansa 303.

Unsere Vereinsmitglieder sind herzlich willkommen.

Anmeldung erforderlich bis 18.08.2019

Sailability.ch auf Facebook Sailability.ch auf YouTube

News

Montag, 25. September 2017

Die Weltmeister gewinnen auch in Arbon

An den 6th Swiss Hansa Class Championships vom 22. bis 24. September 2017 haben die amtierenden Weltmeister Patrick Maurer und Christian Hiller der Konkurrenz keine Chance gelassen. Sie gewannen souverän vor dem Team Gilles Guyon und Olivier Ducruix aus Frankreich sowie Yanik Schwaller und Florian Bürgi. Die Windverhältnisse liessen es leider nicht zu, dass auch im Single genügend Läufe gesegelt werden konnten. Dafür fanden im Double fünf Wettfahrten statt. 23 Teams aus der Deutsch- und Westschweiz, aus Frankreich und aus Belgien waren am Start und kämpften um einen vorderen Platz auf der Rangliste. Die Klassenmeisterschaften konnten auch dieses Jahr auf die Unterstützung zahlreicher Partner zählen. Ein grosses Dankeschön geht an Hoher Kasten Drehrestaurant, Möhl Apfelsäfte, PluSport Behindertensport Schweiz, Schweizer Paraplegiker Vereinigung und Walter Haefner Stiftung. Sailability.ch bedankt sich zudem herzlich beim YCA, der die Schweizer Klassenmeisterschaften perfekt organisiert hat.
Die Rangliste: 1. Patrick Maurer/Christian Hiller (SUI) 2. Gilles Guyon/Olivier Ducruix (FRA) 3. Yanik Schwaller/Florian Bürgi (SUI) 4. Lucien Bermont/Jean-Philippe Lepretre (FRA) 5. Jérémie Chauchoy/Jérôme Dard (FRA) 6. Patrick Parker/Antoine Wagner (SUI) 7. Denise Christen/Nadia Rhiner (SUI) 8. Stephan Keller/Jonas Lengwiler (SUI) 9. Willi Lutz/Claudia Schmid (SUI) 10. Alex Keeble/Ian Keeble (SUI) 11. Alex Bullinger/Alain Robichon (SUI) 12. Claudia Dötlinger/David Kengelbacher (SUI) 13. Joachim Röthlisberger/Alessio Princigalli (SUI) 14. Dominik Bullinger/Elena Bosshard (SUI) 15. Yves Guittard/Mickaël Turpin (FRA) 16. Nicolas Hanquer/Marion Vasseur (FRA) 17. Hubert Wandrille/Frédéric Ponchel (FRA) 18. Gaetan Gelee/Stéphane Collier (FRA) 19. Matteo Balbo/Claude Bodmer (SUI) 20. Marion Claerhout/Elina Gosselin (FRA) 21. Björn Nagewitz/Julie Leurs (BEL) 22. Jean-Jacques Lamouret/William Grout (FRA) 23. Ronald Leurs/Tim Claerhout (BEL).



zurück