News

Donnerstag, 23. Juli 2015

4. Etappe: Durch den Broyekanal

In der Nacht auf Donnerstag erreichte eine Gewitterfront den Neuenburgersee. Am nächsten Morgen konnte die Segelgruppe in einer Regenpause gerade noch rechtzeitig die Zelte auf dem Campingplatz von Cudrefin abbrechen, bevor erneut Tropfen vom Himmel fielen. Gegen Mittag war alles gepackt und die farbigen Jollen nahmen Kurs Richtung Broyekanal auf. Die Segelboote rollten Fock und Grosssegel ein, um sich von den Motorbooten durch den Kanal schleppen zu lassen. Die Durchfahrt vom Neuenburger- zum Murtensee war problemlos. Nur einmal wurde es etwas eng, als sich das Kursschiff, ein grösseres Segelboot und die Jollen kreuzten. Die Sailability.ch-Boote mussten sich nah an die weit ins Wasser ragenden Bäume schmiegen und aufpassen, dass die Stander am Grosssegel keinen Schaden an den Ästen nahmen. Auf dem Murtensee angelangt, wehte ein idealer Wind. Deshalb waren einige kleinere Regatten angesagt, um auf dem Weg vom Broyekanal bis in den Hafen von Murten das seglerische Können zu beweisen. Abends machten es sich die müden Seglerinnen und Segler im Clubhaus des Segelclubs Murten gemütlich.



zurück